Skandal bei den Zärtlichen Cousinen! Wie kann man nur als umweltbewusster, verantwortungsvoller und anständiger Mensch Äpfel der Marke „Pink Lady“ essen? Chefcousine Till Hoheneder wußte offenbar nichts über dieses #Apfelgate, gelobt Besserung und sucht sich jetzt einen neuen Lieblingsapfel. Atze Schröder, der „Pink Lady“ eher erotisch eingeordnet hatte war froh, mal nicht unter der Shower-of-Shit zu stehen! Stattdessen lachte die Comedy-Legende minutenlang über einen Spruch von Till schlapp, bis dieser ihn dann auch ganz lustig fand. Weitere kontroverse Themen der 117. Jubiläumsausgabe: Tempolimit und Cannabis-Legalisierung! Am Ende dieser wunderbaren Folge warnen die Zärtlichen Cousinen dann auch ganz geläutert vor einem Song von Chris de Burgh: Pink Lady in Red! Na also – die Vorurteile haben Schweigepflicht…!

– – – – –

Alles Infos zu den Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/zaertlichecousinen

Willst Du mehr als nur „Podcast-Pur?“ dann besuche unser Podcast-Magazin: https://x-tac.media

Findest Du unsere Webseite gut und möchtest uns unterstützen? Hilf uns mit einer kleinen Spende

Tags

Noch keine Kommentare vorhanden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kategorien
Neueste Kommentare